Stoppt den Krieg-Stoppt den Krieg JETZT!

Jeder kann helfen, den Krieg zu beenden!

SimplyBook.me ist ein Unternehmen mit Sitz in der EU/EFTA und hat bereits seit 2006 viele Mitarbeiter aus der Ukraine. Durch diese langjährige Zusammenarbeit ist es für alle im Unternehmen völlig klar, dass Ukrainer, intelligente, hart arbeitende, gute Menschen mit einem großen Herzen sind. Während all diesen Jahren, in denen wir mehrfach in der Ukraine waren, war es für uns offensichtlich, dass die Menschen dort stolz darauf sind, Ukrainer zu sein, aber zu keiner Zeit gab es Feindseligkeiten gegen Russland.

Viele dieser Menschen sprechen dieselbe Sprache, Russisch, und viele haben Verwandte in Russland, aber niemand will dort unter der Diktatur Russlands leben. Die Angst vor Putin und seiner Diktatur ist mit der Zeit immer weiter angewachsen. Das lag zum einen an der unterschiedlichen militärischen Stärke, zum anderen daran, dass die Ukraine Putin ein Dorn im Auge war - vor allem seit 2014 die russische Marionettenregierung gestürzt wurde.

Diese unprovozierte und bösartige Attacke auf die Ukraine läuft jetzt schon zwei Wochen und die ukrainische Armee und ganz normale Bürger kämpfen mutig gegen die riesige russische Armee.

Der Kampf ist extrem unfair!

Die russische Armee hat, aufgrund des Mutes und des Willens der Ukrainer in einem freien Land zu leben, riesige Verluste zu verzeichnen. Jede Familie und jede Person in der Ukraine ist persönlich betroffen, auf der Flucht, verängstigt, der Kälte ausgesetzt, in Kämpfe verwickelt oder hat jemanden verloren oder wird jemanden verlieren.

In diesem Kampf geht es nicht nur um die Ukraine, sondern um das Ziel der Ukrainer in Freiheit zu leben - und vielleicht auch um die Freiheit ganz Europas. Westeuropa und seine Alliierten haben die Ukraine in diesem Konflikt in einem gewissen Umfang unterstützt. Leider war es aber viel zu wenig und viel zu spät.

Von Anfang an hätte der Westen klarstellen müssen, dass der Luftraum über der Ukraine gesperrt wird, wenn Russland angreift, da eine Entsendung westlicher Soldaten ausgeschlossen war. Diese Sperrung hätte die Kämpfe ein wenig fairer gestaltet und eine russische Niederlage wahrscheinlicher gemacht.

Die Sanktionen hätten sofort im maximalen Umfang verhängt werden müssen, nicht scheibchenweise nacheinander.

Schon als die Verbündeten wussten, dass dieser Konflikt unvermeidbar ist, hätten Waffen geliefert werden müssen. Jetzt ist es zu spät oder sogar unmöglich dieses Material zu den mutigen Menschen zu bringen, die sich gegen den neuen Hitler mit dem Namen Putin stellen.

Die schwersten Kämpfe stehen der Ukraine noch bevor. Bei den Verhandlungen mit einem Wahnsinnigen, der sich in seinem Bunker versteckt, muss die Europäische Union eine Grundsatzentscheidung treffen, bevor es zu spät ist.

Die Europäische Union muss den Beitrittsantrag der Ukraine beschleunigt vorantreiben, da dies ein Schritt ist, der von Zelensky und der ukrainischen Regierung als kritisch angesehen wird. Es muss so bald wie möglich eine Flugverbotszone über der gesamten Ukraine geben.



Kein Krieg in der Ukraine!

Kein Krieg in der Ukraine!

Ukraine ist in Europa Ukrainer sind Europäer.

Eine Attacke auf die Ukraine von einem wahnsinnigen Diktator ist eine Attacke auf Europa und die Demokratie. Wir müssen vollumfänglich und in jedem Bereich hinter ihnen stehen.

Ingvar Gudmundsson - Gründer von SimplyBook.me